252. Infanterie-Division 1939—1945. Der Weg der Eichenlaub-Division in Bildern

252. Infanterie-Division 1939—1945. Der Weg der Eichenlaub-Division in BildernИздательство: Dörfler Zeitgeschichte
Год: 1987
Язык: немецкий
Твердая обложка, 160 стр.
ISBN: 379090189X

Die 252. Infanterie-Division wurde bei Mobilmachung aus den Ergänzungs-Bataillonen der aktiven schlesischen Divisionen aufgestellt und bestand bis zur Kapitulation am 8. Mai 1945. Sie nahm am Feldzug in Polen teil, durchbrach im Juni 1940 die Maginot-Linie südlich Saarbrücken und kämpfte in Rußland vom 22. 6. 1941 bis zum letzten Tage im Bereich der Heeres-gruppe Mitte und "Weichsel”. Die schweren Kämpfe fanden ihren ersten Höhepunkt im Angriff auf Moskau und den anschließenden Rückzügen bei Schnee und klirrender Kälte bis zu -50°C. Von Juli bis Dezember 1943 und ab Juni 1944 bis März 1945 stand die Division im pausenlosen Wechsel von Abwehr, Rückzug und Angriff mehrfach vor Zerreißproben und wurde dennoch sofort nach Abschluß einer Schlacht zum erneuten Angriff an anderen Frontabschnitten verladen. Zur Auffrischung wurde sie nie herausgezogen.
Ihre hervorragenden soldatischen Leistungen waren nur im wechselseitigen Vertrauen aller ihrer Soldaten möglich. Sie wurden durch dreimalige Nennung im Wehrmachtsbericht und durch die Verleihung eines Eichenlaubs zum Ritterkreuz und von 21 Ritterkreuzen, vom Gefreiten bis zum General, gewürdigt. Ein russischer Frontkommandeur meldete im August 1944 seinem Vorgesetzten in einem Funkspruch: "Vor mir liegt die 252. Division, sie wird gut geführt, mit ihr kann man nicht spielen."
Eine Bild-Dokumentation über Weg und Schicksal einer deutschen Infanterie-Division, deren Eindringlichkeit sich der Leser nicht entziehen kann.

Иллюстрированный путь 252 пехотной дивизии Вермахта во Второй мировой войне: со дня возникновения до дня капитуляции 8 мая 1945 года.

СОДЕРЖАНИЕ

Vorwort

Die Kommandeure der 252. Infanterie Division und Nennungen im Wehrmachtsbericht

Teilnahme am Feldzug in Polen und Einsatz im Saarland September 1939 — Mai 1940

Der Durchbruch durch die Maginot-Linie und die Verfolgungskämpfe in Frankreich vom 3.6. — 22.6.1940

Ausbildung in Polen Juli 1940 — Juni 1941

Vom Bug bis zum ersten Rückzug vor Moskau 22.6.1941 — 15.1.1942

Die "Winterreise” und der Stellungskrieg ostwärts Gshatsk 16.1.1942 — 3.3.1943

Die Kämpfe im Jahr 1943

Das Jahr 1944

Das Ende der 252. Infanterie Division

Stammtafel der 252. Infanterie Division